Kontakt

PRAXIS AM SANDE Zahn- Mund- und Kieferheilkunde

Termine

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an, Tel.: 04131 - 2197150.
Mehr »

Unsere Praxisphilosophie

Erfahren Sie mehr darüber, was uns auszeichnet.
Mehr »

Anfahrt

Unsere PRAXIS AM SANDE befindet sich mitten in der Innenstadt von Lüneburg. So finden Sie zu uns.
Mehr »

Knochenaufbau

Um Zahnimplantate einfügen zu können, muss der Kieferknochen stark genug sein. Das ist bei vielen Patienten nicht mehr der Fall. Einige haben von Natur aus einen eher schwach ausgeprägten Kieferknochen. Bei anderen hat sich der Knochen im Laufe der Jahre zurückgebildet, nachdem Zähne entfernt wurden. Weitere Gründe können das Alter, eine Parodontitis oder das Rauchen sein.

Auch diesen Patienten können wir in der Regel weiterhelfen. Dazu bauen wir vor bzw. während der Operation den Knochen wieder auf.

Knochenaufbaumethoden im Überblick

Folgende Knochenaufbauverfahren führen wir – je nach individuellen Voraussetzungen – in unserer PRAXIS AM SANDE in Lüneburg durch. Selbstverständlich beraten wir Sie vorab ausführlich darüber.

Sinuslift

Beim Sinuslift wird der Kieferknochen im seitlichen Oberkiefer aufgebaut. Das kann über das Implantatlager (interner Sinuslift) oder seitlich über den Oberkiefer (externer Sinuslift) geschehen.

Mehr zum Sinuslift

Bone-Spreading / Bone Splitting

Wenn der Kieferknochen im Oberkiefer zu schmal ist, kann er mit einem Bone Spreading bzw. Bone Splitting verbreitert werden.

Mehr zum Bone-Spreading / Bone Splitting

Knochenblock

Die Knochenblockmethode kommt infrage, wenn ein umfangreicher Knochenaufbau notwendig ist. Dabei wird ein kleines Knochenstück aus dem Kiefer entnommen, zum Beispiel aus dem Bereich der Weisheitszähne, und an die entsprechende Stelle verpflanzt.

Mehr zum Knochenblock