Kontakt

PRAXIS AM SANDE Zahn- Mund- und Kieferheilkunde

Termine

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an, Tel.: 04131 - 2197150.
Mehr »

Unsere Praxisphilosophie

Erfahren Sie mehr darüber, was uns auszeichnet.
Mehr »

Anfahrt

Unsere PRAXIS AM SANDE befindet sich mitten in der Innenstadt von Lüneburg. So finden Sie zu uns.
Mehr »

Funktionsanalyse

Störungen der Funktion des Kiefergelenks können vielfältige Symptome hervorrufen, von Zähneknirschen und Schmerzen der Muskulatur im Gesicht bis hin zu Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen. Zahnmediziner fassen diese Funktionsstörungen unter dem Begriff CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) zusammen. Mit umfassenden und genauen Untersuchungen können wir die Ursache finden:

Manuelle Funktionsdiagnostik

Zunächst führen wir eine manuelle Funktionsdiagnostik durch: Wir überprüfen die Kiefergelenksbewegungen, ob Knack- bzw. Reibegeräusche zu hören sind, wenn Sie den Mund öffnen oder schließen und ob Muskelverspannungen vorliegen. Mehr zur manuellen Funktionsanalyse ...

Instrumentelle Funktionsdiagnostik

Zur weiteren Untersuchung nutzen wir den Gesichtsbogen. Das ist ein Messgestell, das an bestimmten Punkten Ihres Gesichts angelegt wird. Mit ihm können die Lage Ihres Oberkiefers sowie Ihre individuellen Mund- und Kieferbewegungen erfasst werden. Außerdem wird Ihr Zusammenbiss vermessen („registriert“): Dazu beißen Sie auf eine Wachs- oder Kunststoffplatte. Sie zeigt, an welchen Stellen die Zähne im Ober- und Unterkiefer aufeinander treffen. Die ermittelten Werte werden im Labor auf einen Artikulator übertragen. In diesem Gerät werden Ihre Kieferbewegungen im Modell exakt nachgebildet. Mehr zur instrumentellen Funktionsanalyse ...

Behandlung der Funktionsstörung

Je nach Ursache der Funktionsstörung stehen verschiedene Behandlungen zur Verfügung. Oft ist bereits die Anpassung von speziellen Zahnschienen hilfreich. Sie gleichen den Biss aus und schützen die Zahnsubstanz vor Schäden durch beispielsweise Zähneknirschen.